banner-HLandschaft-e

Schwarzen

Schwarzen

Verbandsgemeinde Kirchberg, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 150 Einwohner, 388 ha, davon 170 ha Wald, PLZ 55481



Schwarzen liegt in einer Tallage zentral im Hunsrück zwischen der Hunsrückhöhenstrasse B 327 und der Bundesstraße B 50 in einer Höhe von 397 m über NN. Nachbarorte sind Ober- und Nieder-Kostenz, Würrich, Kappel, Kludenbach und Todenroth.

Erstmalige Erwähnung 1259 in einer Urkunde des Wildgrafen Konrad und des Grafen Gerlach von Veldenz. 1794 wurde der Ort durch Besetzung des linken Rheinufers durch französische Revolutionstruppen französisch. Auf dem Wiener Kongress 1815 wurde Schwarzen dem Königreich Preußen zugeordnet. Zeitweise war der Ort nach dem Ersten Weltkrieg wieder französisch besetzt. Seit 1946 ist er Teil des damals neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

Sehenswert in Schwarzen ist ein verschiefertes Fachwerkhaus aus der zweiten Hälfte des 19. Jh..

www.schwarzen-hunsrueck.de


Tourist-Information Kirchberg
Marktplatz 6
55481 Kirchberg
Tel.: 0 67 63 - 91 01 44
Fax: 0 67 63 - 91 01 49
E-Mail: touristik@kirchberg-hunsrueck.de
www.kirchberg-hunsrueck.de


Schwarzen in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.