banner-HLandschaft-e
  • Kell am See

    Kell am See - Ferienwohnung Andres

  • Woppenroth

    Woppenroth - Ferienwohnung Woppenroth

  • Edelsteinmuseum

    Idar-Oberstein - Edelsteinmuseum

  • Dommershausen

    Dommershausen - Ferienwohnung Barden

  • Keltensiedlung Bundenbach

    Bundenbach - Keltensiedlung Altburg

  • Burg Baldenau

    Morbach - Burg Baldenau

  • Geierlay

    Mörsdorf - Geierlay-Hängebrücke

Geierlay Hängebrücke

 

Geierlay2

 

Am 3. Oktober 2015 wurde die zu dem Zeitpunkt längste Hängeseilbrücke (360 m) Deutschlands im Hunsrück eröffnet. Sie führt von Mörsdorf nach Sosberg und ist 100 m über dem Grund. Die Brücke ist Teil verschieden langer Wanderrouten, kann aber auch einfach nur überquert werden.

 

Mit der Brücke wurde ein Besucherzentrum in Mörsdorf eröffnet. Dort kann man sich im Restaurationsbereich eine Stärkung gönnen oder am Infoterminal Wissenswertes über die Geierlay Hängebrücke erfahren.

Besucherzentrum Geierlay
Kastellauner Straße 23
56290 Mörsdorf

 

Geyerlay Logo

www.geierlay.de

 

 

Parken kann man auf den extra dazu eingerichteten Parkplätzen. Von dort aus führt ein 1,8 langer Weg zur Brücke, der nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad befahren werden kann.

 

 

 

 

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich zum 20. Dezember 2020 untersagt. Auch danach kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden Regelungen finden Sie hier: https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/uebersicht-zu-behoerdlichen-massnahmen.html. Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.

Rheinreise-button-a

 

wikimedia foerdermitglied1