banner-HLandschaft-e

moritzheim-c.jpg

Moritzheim

  Verbandsgemeinde Zell, Landkreis Cochem-Zell
ca. 145 Einwohner, 402 ha, davon 233 ha Wald, PLZ 56865



Moritzheim liegt in einer Höhe von 415 m über NN, ca. 12 km von Zell an der Mosel entfernt.

Nach dem Großbrand in Senheim am 13.August 1839 gründeten 30 der durch den Brand obdachlos gewordenen Familien, nach dem Plan von Landrat Moritz die »Kolonie« Moritzheim.
Vorerst wurde sie noch Hoch-Senheim genannt, da die Gemeinde Senheim das Gemeindeland zur Verfügung stellte. Im Jahre 1841 war die Siedlung aufgebaut und alle Häuser bewohnbar.
Fast genau vier Jahre nach dem Brand in Senheim wurde am 16.August 1843 der Grundstein für ein Schulgebäude gelegt. 23 Familien wanderten nach den Notjahren 1846/47 und 1851/52 nach Amerika aus und hinterließen 5 Bürger in Moritzheim.
Seit 1947 ist der Ort Teil des damals neu gegründeten Landes Rheinland-Pfalz.

Im Gemeindehaus ist ncoh ein Backes erhalten, in dem gelegentlich gebacken wird.

Am Beginn der Dorfstraße steht eine dicke Eiche mit Hohlkreuz.

Für Wanderungen eignet sich das in der Nähe gelegene Flaumbachtal. Man kann bis in die Eifel sehen.


Zeller Land Tourismus GmbH
Balduinstraße 44
56856 Zell/Mosel
Tel.: +49 (0) 6542 - 96 22 - 13
Fax: +49 (0) 6542 - 96 22 - 29

Moritzheim in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.