banner-HLandschaft-e

belgweiler-d.jpg

Belgweiler

  Verbandsgemeinde Simmern, Rhein-Hunsrück-Kreis
ca. 210 Einwohner, 339 ha, davon 64 ha Wald, PLZ 55469



Belgweiler liegt im Tal des Simmerbachs, in der Simmern-Kirchberger Hochflächenmulde, zentral im Hunsrück. Zur Gemeinde Belgweiler gehört der Ortsteil Wimmersbacher Hof.

Im Jahre 1285 wird Belgweiler zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Es ist eine Urkunde in der die Rechte des Klosters Ravengiersburg und seines Vogtes Johann von Heinzenberg festgelegt wurden.

Das Schulgebäude, 1955 gebaut dient heute als Gemeindehaus, in dessen Untergeschoss ein Jugendraum eingerichtet ist. In der Ortsmitte steht die unter Schutz gestellte Kapelle St. Anna. Die katholische Kapelle soll nach örtlicher Überlieferung von einer alleinstehenden Frau noch vor der Reformation gestiftet worden sein. Das heutige Gebäude wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erstellt. Am Ortseingang steht eine 350 Jahre alte Linde.

Der Wimmersbacherhof ist ein Ortsteil von Belgweiler. Er liegt ca. 2 km von Belgweiler entfernt abseits der Hauptverkehrsstraßen. Auf dem Wimmersbacherhof stehen insgesamt 12 Häuser; acht davon sind über 150 Jahre alt. Sehenswert ist die Bismarckeiche am Ortseingang in Richtung Sargenroth. Im Inneren ist die fast 1000 Jahre alte Eiche durch Blitzschläge ausgehölt.

Schön anzusehen ist auch das alte Backhaus, das 1983 renoviert wurde.

In Belgweiler gibt es seit 2004 den Kultur und Heimatverein e.V., kurz »KuH« genannt und das Erschbach-Theater.

Über das Theater sagt der Verein:
»Im Erdgeschoß unserer ausgebauten Scheune haben wir das „ERSCHBACH-THEATER“ eingerichtet. Dort ist ein Forum entstanden, in dem sich Künstler und Interessierte aus der Region begegnen können. Der Geist möge in dieser ländlichen Umgebung reichlich wachsen und gedeihen. Wir bieten jedes Jahres 4 bis 6 Veranstaltungen an. Das Spektrum wollen wir bewußt nicht begrenzen. Musik, Lesungen, Kabarett, Theater, Comedy sollen bei uns ihren Platz finden; Hauptsache sie kommen nicht schenkelklopfend und tümelnd daher. Wenn hier und da ein wenig Geistvolles durchblitzen könnte, würde sich die Mühe lohnen. Das „ERSCHBACH-THEATER“ hat eine Kapazität von max. 50 Personen, an Tischen sitzend. In der großen Pause werden frisch zubereitete Speisen aufgetragen. Das „ERSCHBACH-THEATER“ wird von dem eigens hierfür in gegründeten, gemeinnützigen Kultur- und Heimat-Verein Belgweiler e.V. getragen. Der Verein tritt als Veranstalter auf; Mitglieder wirken an der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen ehrenamtlich und unentgeltlich mit. Eventuelle Überschüsse aus den Vereinsaktivitäten kommen ausschließlich der Wahrung, För-derung und Pflege von Kunst und Kultur vor allem im Hunsrück zugute (ein Projekt soll u.a. die Renovierung der örtlichen St. Anna Kapelle sein).«

Ergänzender Text

www.belgweiler.net


Verbandsgemeindeverwaltung Simmern
Tourist-Information in Neuen Schloss
Brühlstraße 2
55469 Simmern/Hunsrück
Tel.: 06761 - 837-297
Fax: 06761 - 837-299
E-Mail:tourist-info@vgvsim.de
www.simmern.de

Öffnungszeiten der Tourist-Info im Neuen Schloss Simmern (rechter Flügel):
Montag - Freitag: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Prospektinformation zusätzlich März bis Dezember: 14.00 - 17.00 Uhr

Belgweiler in Google Maps

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.