banner-HLandschaft-e

deuselbach-c.jpg

Deuselbach

  Verbandsgemeinde Thalfang, Kreis Bernkastel-Wittlich
ca. 300 Einwohner, 403 ha, davon 90 ha Wald, PLZ 54411



Deuselbach liegt östlich von Thalfang am Fuß des 816 m hohen Erbeskopfes (höchster Berg in Rheinland-Pfalz) in einer Höhe von 460 m über NN.

Der Ort Deuselbach wurde im Jahre 1112 erstmals urkundlich erwähnt. Die Ortsgemeinde besteht aus einem sogenannten Unterdorf, das fast ausschließlich landwirtschaftlich geprägt ist und einem Oberdorf.

deuselbach2-c.jpg Durch den Bau des Erbeskopfturmes um 1900 und durch den Neubau der Eisenbahnlinie mit dem Bahnhof Deuselbach um die gleiche Zeit, wurde der Ort bekannt und auch besucht, was sich durch den beginnenden Wintersport zwischen 1920 und 1930 noch verstärkte.

Heute ist Deuselbach ein staatlich anerkannter Erholungsort und durch den Erbeskopf ein Zentrum für den Wintersport.
In Deuselbach befindet sich eine Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes und das Hunsrückhaus. Dort kann man sich die interaktive Dauerausstellung "Natur-Umwelt-Freizeit" anschauen und sich über das touristische Angebot der Region informieren. Es ist von Dienstag bis Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Deuselbach im Internet

Ergänzender Text


Touristinformation
Thalfang am Erbeskopf

Saarstrasse 3
54424 Thalfang
Tel.: 0 65 04 - 9140 141
Fax: 0 65 04 - 87 73
info@ute24.com
www.ute24.com


Deuselbach in Google Maps


Gastgeber in Deuselbach:

Ferienwohnung „Vorm Wald“
Vorm Wald 14
54411 Deuselbach


Hotel "Zum Erbeskopf"
Erbeskopfstr. 54
54411 Deuselbach

 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1