banner-HLandschaft-e

badkreuznach1-d.jpg

Stadt Bad Kreuznach

Landkreis Bad Kreuznach, PLZ 55543 u. 55545
ca. 43.900 Einwohner, 4.610 ha, davon 864 ha Wald
Gastgeber in Bad Kreuznach 


Bad Kreuznach ist eine Kurstadt und die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Rheinland-Pfalz. Bad Kreuznach befindet sich zwischen Hunsrück, Rheinhessen und Nordpfälzer Bergland etwa 14 km (Luftlinie) südlich von Bingen. Es liegt an der Einmündung des Ellerbachs in den Unterlauf der Nahe. Als Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums ist sie administratives, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum einer Region von mehr als 150.000 Einwohnern. Bad Kreuznach ist Sitz der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach sowie einer Bundes- und mehrerer Landesbehörden und eines Amts-, Land- und Arbeitsgerichtes.

Bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. ist auf der heutigen Gemarkung die Existenz einer keltischen Siedlung belegt. Um das Jahr 58 v. Chr. wurde das Gebiet Bestandteil des römischen Reiches. Es entstand ein römischer Vicus Cruciniacum, der den Römern einen Teil seines Landes für die zu errichtende Versorgungsstation zwischen Mainz und Trier überließ. Um das Jahr 250 erfolgte der Bau eines gigantischen, luxuriösen Palastes im Stil einer Peristylvilla, welche alleine im Erdgeschoss 50 Räume umfasste. Die bedeutenden Funde, besonders von Mosaikböden, die man dort entdeckt hat, sind in der Römerhalle zu besichtigen.
Salische Franken eroberten den Unterlauf der Nahe und siedelten sich dort an. Die vielen Ortschaften mit der Namensendung -heim sind noch heute ein Zeugnis davon.
In Kreuznach waren im Mittelalter die Nahegaugrafen und die Herren vom Stein Herrschaftsgeschlechter, während auf der anderen Naheseite die Grafen von Sponheim die »Neustadt« gründeten.

Im Zuge einer Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz wurden 1969 die bis dahin selbstständigen Gemeinden Bosenheim, Planig, Ippesheim und Winzenheim eingemeindet. Darüber hinaus sollte auch noch Rüdesheim (Nahe) eingemeindet werden, welches sich aber gerichtlich dagegen wehrte und selbstständig blieb.

Einige Sehenswürdigkeiten in Bad Kreuznach:
• Brückenhäuser aus dem 15. Jahrhundert
Burgruine Kauzenburg (1206)
• Pauluskirche mit gotischer Pauluskapelle
Crucenia-Therme (Thermalbad)
• Kurhaus (1913)
• Bäderhaus: eines der größten Wellness- und Saunaanlagen Deutschlands
• Salinental
• Römerhalle: zeigt Funde der Ausgrabungen einer röm. Palastvilla
• Schlossparkmuseum
• Dr.-Faust-Haus (1507)
• »Klein Venedig«: Stadtviertel an der Nahe und Ellerbach
• Das 2005 neu eröffnete Museum für PuppentheaterKultur (PuK)
• Volkssternwarte Bad Kreuznach auf dem Kuhberg
• Bad Kreuznacher Neustadt: mittelalterliches Viertel
• Schanzenkopf, eine bewaldete Erhebung westlich der Stadt

Eine besondere Stellung für die Stadt als ältestes Radon-Sole-Bad der Welt und Rheumazentrum Rheinland-Pfalz hat darüber hinaus der Kurbetrieb und der Wellness-Tourismus. In der Stadt stehen ca. 2.400 Fremdenbetten zur Verfügung.

Bad Kreuznach ist deutlich geprägt vom Weinbau. Mit ca. 770 ha bestockter Rebfläche, davon 77% Weißwein- und 23% Rotweinsorten, ist Bad Kreuznach die größte Weinbaugemeinde im Gebiet der Nahe und siebtgrößte Weinbaugemeinde in Rheinland-Pfalz.

Einen schönen Blick auf die Nahe und das Kreuznacher Kurviertel hat man vom Teetempelchen. Es befindet sich am Kauzenberg unterhalb der Burg. 1820 ließ Freiherr Andreas van Recum es errichten. Er sorgte auch dafür, dass Weinbergsterrassen am Kauzenberg angelegt wurden. So erntete er die ersten Spätlesen an der Nahe. Desweiteren veröffentlichte er 1827 eine Schrift über den Weinbau.

Als Wahrzeichen der Stadt Bad Kreuznach gilt die Pfarrkirche Heilig Kreuz. Die 1895 gebaute Kirche ragt über die Dachlandschaft der Altstadt hinaus. Ihre Glocken wurden in den zwei Weltkriegen eingeschmolzen und sie wurde von Bomben getroffen. Doch schon am 18.4.1949 war sie so weit aufgebaut, dass wieder Messen gefeiert werden konnten.

Zu einem Spaziergang an der Nahe lädt der Planetenweg ein. Er wurde von der Sternwarte Bad Kreuznach gemeinsam mit der Stadt angelegt und führt von der Roseninsel durch das Salinental bis nach Bad Münster am Stein-Ebernburg. An der Nahe-Radtrasse endet der Weg. Die einzelnen Stationen zeigen Modelle der Planeten, wobei die Abstände von Gestirn zu Gestirn maßstabsgetreu wiedergegeben sind.

Ergänzender Text

 

Touristinformation im Haus des Gastes
Kurhausstr. 22-24
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671/83600-50
Fax: 0671/83600-85
info@bad-kreuznach-tourist.de

April - Oktober
Mo-Fr 9.00 - 18.00 Uhr
Sa 09.00 - 14.00 Uhr
So 14.00 - 17.00 Uhr

November - März
Mo-Fr 9.00 - 16.00 Uhr
Sa 9.00 - 14.00 Uhr
Internet: www.bad-kreuznach-tourist.de

Bad Kreuznach in Google Maps

 

Buchtipp: Das Lager Bad Kreuznach (1945) in »Gefangen im eigenen Land«
»Deutsche Kriegsgefangene in den Rheinwiesenlagern von Rh.-Pf.« • C. Gerz/W. Gerz • 9,90





Gastgeber in Bad Kreuznach:

Hotels:  
Hotel-Restaurant Mühlentor
Mühlenstraße 10
55543 Bad Kreuznach
Domina Parkhotel Kurhaus
Kurhausstraße 28
55543 Bad Kreuznach
Kauzenburg mit Landhotel
Auf dem Kauzenberg
55545 Bad Kreuznach
Hotel Der Quellenhof
Nachtigallenweg 2
55543 Bad Kreuznach

Caravelle Hotel imPark
Weinkauffstraße 1
55543 Bad Kreuznach

 

Pensionen:  
Haus "Wange"
Baumgartenstraße 41
55543 Bad Kreuznach
Pension Dannhäuser
Ringstraße 22
55543 Bad Kreuznach
Haus Altenhofen
Oranienstraße 8
55543 Bad Kreuznach
Pension Haus Maria
Mainzer Straße 33
55545 Bad Kreuznach
Haus Keller
Philippstraße 6
55543 Bad Kreuznach
Villa Christa
Dr.-Karl-Aschoff-Straße 30
55543 Bad Kreuznach
Pension "Haus Mohr"
Heinrichstraße 2a
55545 Bad Kreuznach
Weingut Gästezimmer Uwe Butzbach
Kendelstraße 18 - 20
55543 Bad Kreuznach

Frauenwohnen am Kuhberg
Wielandstraße 9
55543 Bad Kreuznach

 

Ferienwohnungen:  
Ferienwohnung Wellness Paradise
Friedrichstraße 4
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung am Schlosspark
Van-Recum-Straße 17
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung Fuchs
Kurhausstraße 3
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung im Kurviertel
Badeallee 4
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung am Panoramaweg
Klappergasse 14
55545 Bad Kreuznach
Ferienwohnung Rehm
Wormser Straße 7
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung Bläser
Kiefernweg 1
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung Über den Dächern
Magister-Faust-Gasse 25
55543 bad Kreuznach
Weingut Ferienwohnung Emma Fiehl
Weinbergstraße 2
55545 Bad Kreuznach
Ferienwohnung im Grünen
Ledderhoderweg 5
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung Ost
Schlossstraße 17
55543 Bad Kreuznach
Komfortappartements im Kurviertel
Badeallee 4
55543 Bad Kreuznach
Ferienwohnung Voll
Dr.-Karl-Aschoff-Straße 18
55543 Bad Kreuznach
App. b. d. historischen Brückenhäusern
Mannheimer Straße 65
55545 Bad Kreuznach

Caravelle Hotel imPark
Weinkauffstraße 1
55543 Bad Kreuznach

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1