banner-HLandschaft-e

reichenbach-d.jpg

Reichenbach

Verbansgemeinde Baumholder, Landkreis Birkenfeld
ca. 670 Einwohner, 1.113 ha, davon 318 ha Wald, PLZ 55776
Gastgeber in Reichenbach



Der Ort liegt am gleichnamigen Reichenbach westlich des 563 Meter hohen Feldbergs in einer Höhe von 428 m über NN. Im Osten befinden sich die Stadt und der Truppenübungsplatz Baumholder, im Süden Ruschberg, im Westen Nohen und Kronweiler und nördlich liegt Frauenberg.

Reichenbach war im 14. Jh. der hinteren Grafschaft Sponheim zugehörig. Bis 1861 gab es in Reichenbach eine Kirche im romanischen Baustil. Sie mußte wegen Baufälligkeit aufgegeben werden. 1864 wurde die neue Kirche im neugotischen Stil fertiggestellt und ihrer Bestimmung übergeben. Der Gottesdienst fand in der Zwischenzeit im Schulgebäude statt. Die politische Bindung des Kirchspiels Reichenbach zu Birkenfeld wurde 1815 mit dem Wiener Kongress gelöst. Nun gehörte es zu Sachsen-Coburg.

Im Ort gibt es einen Jugendraum im Gemeindehaus und einen Kinderspielplatz.

Jeweils einmal im Jahr werden Sängerfastnacht, Sportfest, Kirmes und ein Weihnachtsmarkt veranstaltet.


Ergänzender Text

Reichenbach


VG Baumholder
Am Weiherdamm 1
55774 Baumholder
Tel.: 0 67 83 - 81 16
Fax: 0 67 83 - 81 60

www.vgv-baumholder.de


Reichenbach in Google Maps



Gastgeber in Reichenbach:

Ferienhäuser:
Ferienhaus Stuber
Auf Schulhöh 17
55776 Reichenbach
 

 

Ferienwohnungen:
Ferienwohnung Loch
Zehntschauer 15
55776 Reichenbach
 

 

 

 

Rheinreise-button-a

 


wikimedia foerdermitglied1